DanceComp 2018

Zuletzt aktualisiert: Montag, 09. Juli 2018
Geschrieben von Tobias Brügmann

Bereits am Freitag, den 6. Juli 2018, begann für einige Turnierpaare des Club Saltatio Hamburg die diesjährige DanceComp in der wunderschönen historischen Stadthalle von Wuppertal. Tanzturniere für alle Altersgruppen von der D- bis zur S-Klasse sowie internationale Turniere wurden ausgetragen, in denen sich unsere Paare sehr gut präsentieren.

Die Endrunde wurde gleich fünf erreicht, nämlich von Jens und Andrea Baethke in der Sen. II D Latein und gleich zweimal von Hinrik Werner/Jenny Pamperin. Ebenfalls Endrunde: Mirco Grosser/Jessica Hauzinski, die mit ihrem 3. Platz in der Hauptgruppe II B Latein Medaillengewinner für den Club Saltatio Hamburg wurden. Ebenfalls für die Endrunde mit einer Medaille belohnt wurden Michael Vossfeldt/Laura Deinlein in der Hauptgruppe II D Latein.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Weiterlesen ...

Trainingsplan Sommerferien 2018

Zuletzt aktualisiert: Montag, 02. Juli 2018
Geschrieben von Administrator

Der Ferienplan steht!

Beachtet bitte die Hinweise -  Schlüsseldienste sind ggf. nur zu eingeschränkten Zeiten in den Hallen vor Ort!

Ferienplan 2018 - Download (PDF)

Despacito bei der IRMA 2018

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 01. Juli 2018
Geschrieben von Janett Stier

IRMA 2018 GruppeAm 23. und 24.06.2018 hieß es auf der "Internationalen Reha- und Mobilitätsmesse für Alle" (IRMA) für die Rollstuhltanzgruppe vom Club Saltatio „Let’s Dance“.

Wie aus dem Nichts ertönte mitten auf der Messe die Melodie von „Despacito“ und unsere Rollstuhltanzgruppe zeigte ihr Können. Mit dem ersten Tanz wurde die Aufmerksamkeit der Messeteilnehmer geweckt und es bildete sich eine kleine Menge rund um den Auftritt.

Weiterlesen ...

Auftritt der Rollstuhltanzgruppe im Elbe-Einkaufszentrum

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Juni 2018
Geschrieben von Janett Stier

Rollitanzen EEZ 2018Mit dem Ziel ein verstärktes Bewusstsein für aktives Handeln in der Nachbarschaft zu schaffen, fand vom 01.-03.06. mit dem Thema Integration und Inklusion das Event „Das Elbe verbindet“ im Elbe Einkaufszentrum statt. Hier wurde die Botschaft vermittelt, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben teilhaben können.

Und auch der Club Saltatio Hamburg war mit dabei: Die Rollstuhltanzgruppe zeigte am 03.06. mit Ihrem ersten Auftritt was sie können. Mit einer Aufwärm-Choreo zu „Despacito“ ging es los. Viele Zuschauer staunten nicht schlecht, dass man sich auch im Rollstuhl so viel und agil bewegen kann.

Weiterlesen ...

Sommerliche Latein-Meisterschaften

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Juni 2018
Geschrieben von Tobias Brügmann

Die letzte Meisterschaft vor der Sommerpause bestritten die Lateinpaare der Hauptgruppe II sowie Senioren I und II in Bremen. Im Durchführungsmodus einer gemeinsamen Landesmeisterschaft kamen anständige Startfelder zusammen, in denen sich die acht Saltatio-Paare sehr gut präsentierten.

Sage und schreibe sechs Hamburger Meistertitel ertanzten sich die Saltatianer, wodurch sich der Club Saltatio Hamburg im Medaillenspiegel des HATV an der Spitze weiter absetzt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Weiterlesen ...

Glückliches Saisonende für das Latein A-Team

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Juni 2018
Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 27. Mai 2018 schloss die Latein A-Formation ihre Turniersaison in der Oberliga ab - und dort wird das Team auch im Jahr 2019 wieder zu sehen sein, denn der Klassenerhalt hat geklappt!

Mit dem Turnier im niedersächsischen Syke geht eine sehr wechselhafte Saison für das Team um die Trainer David Jühlke und Tobias Brügmann zu Ende. Zu Beginn wurde im kleinen Finale getanzt und teilweise auch gezittert, bis hin zu einer phantastischen Steigerung bis auf Platz 4 im letzten Turnier.

Weiterlesen ...

Ein letztes Mal...

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 27. Mai 2018
Geschrieben von Katharina Keite

thumb Aufstiegsturnier1Fünf Formationsmannschaften gingen in Coburg beim Aufstiegsturnier an den Start. Die Halle war gigantisch groß und das B-Team juckte es bereits bei der Hallenbesichtigung in den Füßen. Dieses Turnier war zugleich Höhepunkt und Abschied aus einer erfolgreichen Saison, da sollte das Parkett noch einmal richtig brennen.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaft Equality 2019

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 23. Mai 2018
Geschrieben von Tobias Brügmann

Der Club Saltatio Hamburg wird im Jahr 2019 die Deutsche Meisterschaft im Equality-Tanzen, also für Frauen- und Männerpaare, ausrichten!

Die Standard- und Lateinturniere werden am 31. Mai und 1. Juni 2019 stattfinden.

Eine Sonderseite ist derzeit im Aufbau und dann zeitnah alle Informationen bereitstellen.

Turniere um die Pokale des Oberharzer Tanzsportseminars 2018 in Braunlage

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2018
Geschrieben von Melanie Bottke

Während die Paare der Hauptgruppe in Norderstedt um Sieg und Niederlage bangten, verbrachten die Seniorenpaare des Clubs ihr Pfingswochenende in Braunlage. Denn dort fanden die Turniere um die Pokale des Oberharzer Tanzsportseminars von Gerwin und Betty Biedermann zum krönenden Abschluss dieser alljährlichen, einwöchigen und traditionsreichen Veranstaltung statt.

Weiterlesen ...

Hauptgruppen Latein & Standard auf den 21. Norderstedter Tanzsporttagen

Zuletzt aktualisiert: Montag, 21. Mai 2018
Geschrieben von Melanie Bottke

NTT2018Kaum ein Wochenende ohne Tanzsportnews der fleißigen Saltatianer - so auch am vergangenen. Quasi "um die Ecke" fanden die Norderstedter Tanzsporttage im TSC Astoria Norderstedt statt und sieben Paare des Clubs der Hauptgruppe Standard und Latein traten an zwei Tagen an, um heißbegehrte Punkte und Platzierungen zu sammeln. Unter anderem drei Siege und ein Aufstieg waren der verdiente Lohn.

Weiterlesen ...

Hunte-Delme-Pokal 2018 - Ständig Finale, doch keine Pokale

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 17. Mai 2018
Geschrieben von Melanie Bottke

Fünf Paare des Club Saltatio haben sich am vergangenen Turnierwochenende auf die Jagd nach den Hunte-Delme-Pokalen in Oldenburg und Delmenhorst gemacht. Hierbei waren für die Hauptgruppenpaare die Teilnahme an bis zu vier Turnieren in der eigenen Klasse möglich, auch wenn dies einige Pendelei zwischen den beiden Turnierorten erforderte. Jedes unserer angetretenen Paare erreichte hierbei mindestens ein Mal das Finale, viele sogar mehrfach. Doch leider war es am Ende keinem der Paare vergönnt einen der begehrten Pokale mit nach Hause zu nehmen...

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.