Auftritt der Rollstuhltanzgruppe im Elbe-Einkaufszentrum

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Juni 2018 Veröffentlicht: Dienstag, 12. Juni 2018 Geschrieben von Janett Stier

Rollitanzen EEZ 2018Mit dem Ziel ein verstärktes Bewusstsein für aktives Handeln in der Nachbarschaft zu schaffen, fand vom 01.-03.06. mit dem Thema Integration und Inklusion das Event „Das Elbe verbindet“ im Elbe Einkaufszentrum statt. Hier wurde die Botschaft vermittelt, dass Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben teilhaben können.

Und auch der Club Saltatio Hamburg war mit dabei: Die Rollstuhltanzgruppe zeigte am 03.06. mit Ihrem ersten Auftritt was sie können. Mit einer Aufwärm-Choreo zu „Despacito“ ging es los. Viele Zuschauer staunten nicht schlecht, dass man sich auch im Rollstuhl so viel und agil bewegen kann.

Unterstützung erhielt die Gruppe von der Vorsitzenden Kerstin Jühlke, die zwischen den Tänzen den Fragen des Moderators Rede und Antwort stehen musste. So konnten auch die Zuschauer viel über die Gruppe und das Tanzen im Rollstuhl erfahren.

Auch die weiteren Tänze, wie Discofox, Langsamer Walzer und Rumba, die die Gruppe vorführte zeigte den Zuschauern, dass man sich auch im Rollstuhl paarweise toll bewegen und gemeinsam tanzen kann.

Es war ein gelungener erster Auftritt der Gruppe und der nächste ist schon geplant. Auf der IRMA (Internationale Reha- und Mobilitätsmesse) am 23. und 24.06.18 zeigt die Gruppe erneut was sie alles kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok