Glückliches Saisonende für das Latein A-Team

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 12. Juni 2018 Veröffentlicht: Dienstag, 12. Juni 2018 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 27. Mai 2018 schloss die Latein A-Formation ihre Turniersaison in der Oberliga ab - und dort wird das Team auch im Jahr 2019 wieder zu sehen sein, denn der Klassenerhalt hat geklappt!

Mit dem Turnier im niedersächsischen Syke geht eine sehr wechselhafte Saison für das Team um die Trainer David Jühlke und Tobias Brügmann zu Ende. Zu Beginn wurde im kleinen Finale getanzt und teilweise auch gezittert, bis hin zu einer phantastischen Steigerung bis auf Platz 4 im letzten Turnier.

Die Freude war groß, als die Trainer der Mannschaft den Einzug in das große Finale bekannt gaben. Weil die Verdener Mannschaft ins kleine Finale gewertet wurde, war der Klassenerhalt bereits gesichert. Verden hätte zwei Plätze vor den Saltatianern liegen müssen, um ihrerseits den Abstiegsplatz zu verlassen.

Im großen Finale überzeugten die Hamburger Tänzerinnen und Tänzer das Wertungsgericht und wurden mit den Wertungen 6 4 4 5 4 auf dem 4. Platz gesehen. Drei Mannschaften steigen nun in die Regionalliga auf: Hannover A, Bremen C und Syke A. Aus der Oberliga verabschieden wir Verden B und Bremerhaven C.

Nach den Aufstiegsturnieren der Landesliga steht nun bereits die derzeitige Zusammensetzung der Oberliga im Jahr 2019 fest:

Neben dem Club Saltatio Hamburg A werden hier tanzen GGC Bremen D, TSC Nienburg A, Kiel B, Syke/Delmenhorst A, Pinneberg A, Neumünster A und Walsrode B.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.