Einladung zum vierten überfachlichen Workshop

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 01. April 2017 Geschrieben von Kerstin Jühlke

Sehen und gesehen werden – wie vermeide ich Lacher aufgrund meines Make ups“

Viele von Euch kennen das… wie kann ich meine Augen in Szene setzen, ohne wie ein Panda auszusehen? Nehme ich jetzt den roten oder pinken Lippenstift und wie bekommt mein Gesicht „Höhen und Tiefen“ oder mach ich es einfach komplett braun? Sollte ein Herr die Wimpern tuschen? Au jeden Fall will ich nicht so aussehen, wie die Dame mit dem gelben Kleid und den passenden gelben Augen ?

Schminken ist nicht gleich Schminken. Im Tanzsport sitzt der Zuschauer weiter entfernt und die Hallen sind mal hell und mal dunkel. Latein muss anders aussehen als Standard. Man kann nicht das übliche Abend-Make-up auflegen. Und auch Herren dürfen nachhelfen. Wir freuen uns, den Spezialisten im Norden überreden zu können, uns Einblicke in das perfekte Turnier-Make-Up zu geben und seine Tricks und Kniffe zu verraten. Er geht ebenfalls auf die Unterschiede zu STD und LAT ein.

Für den Workshop ist es sinnvoll ungeschminkt zu erscheinen und das reguläre Make up/ Spiegel mitzubringen. Fotos von den Kleidern sind nicht unbedingt notwendig, wenn man sich nicht mit der Farbe analog zum Kleid schminken möchte. Norbert bringt Make up mit, was auch vor Ort gekauft werden kann. Für Teilnehmer des Workshops gibt es speziellen Rabatt an diesem Tag.

Norbert Glohr tanzte Standard und Latein in der höchsten deutschen Klasse, ebenso Standard- und Lateinformation bis auf internationaler Ebene. Er hat eine Trainer-B-Lizenz für beide Sektionen und ist mit der höchsten deutschen Wertungsrichterlizenz bei vielen Turnieren, Ranglisten und Meisterschaften im Einsatz.

2011 gründete er seine Firma „MINO – styling for dancers“ und ver­sorgt TänzerInnen mit allem, was man zum Tanzen benötigt, von Haarschmuck, über Makeup bis hin zu Accessoires und neuerdings sogar gebrauchten Kleidern.

Norbert Glohr ist unter anderem bekannt von Ständen bei den großen Tanzsportevents wie z.B. dancecomp, Blaues Band, GOC oder auch Deutschen Meisterschaften, aber auch bei Turnieren im Ausland (Antwerpen, Rimini, Blackpool…) bietet er sein umfangreiches Sortiment und seinen Stylingservice an.

Sonntag, 14.05.2017

11:00 - 13:00 Uhr

Lise-Meitner-Halle
der Otto-Hahn-Schule

Jenfelder Allee 53 in 22045 Jenfeld

Dieses Mal: VERBINDLICHE ZUSAGE ! bitte wieder an Kerstin Jühlke, da die Plätze auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt sind. Wer sich anmeldet und doch nicht kommt, zahlt trotzdem 10€, weil er jemanden den Platz weggenommen hat. Kosten: 10€ pro Person, vor Ort zu zahlen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.