Nachtrag: Drei Saltatio-Jugendpaare beim Ostermarathon in Glinde

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 22. Juli 2007 Geschrieben von CriSt
Unsere Paare Aaron/Janett, Felix/Clara und Michael/Tanja starten seit Januar 2006 in Latein und in Standard und haben sich damit in die offizielle Turnierszene hinein gewagt.

Beim Ostermarathon, der bereits am Karfreitag begann, trafen Aaron/Janett und Michael/Tanja erstmals auf Paare aus dem gesamten Bundesgebiet. Leicht eingeschüchtert sahen sie die ersten Paare und deren Leistungen. Sie sprachen sich gegenseitig Mut zu und ab ging es zum ersten Turnier. Sie zeigten all ihr Können und ihre Wertungen waren für das erste Turnier recht gut.

Aaron/Janett tanzten am Freitag und belegten den 10. Platz. Ein wenig enttäuscht gingen sie von der Tanzfläche und nahmen sich vor, am Sonntag noch besser zu tanzen. Dies gelang ihnen - sie belegten Platz 7.

Michael/Tanja tanzten an allen drei Tagen und gehörten zu der Gruppe von Paaren, die den Marathon richtig austanzten. Am Freitag tanzten sie in Latein sogar eine Zwischenrunde und belegten Platz 8. Im Standard teilten sie sich den 7./8. Platz. Samstag tanzten sie sich in Latein und Standard erneut auf den 8. Platz. Am Sonntag waren sehr wenige Paare gemeldet, so dass in jeder Gruppe gleich eine Endrunde getanzt wurde. Die beiden wurden am Schluss für ihr Durchhaltevermögen mit einem Ostermarathon-Pokal belohnt und freuten sich sehr darüber.

Felix/Clara tanzten am Samstag ihr Lateinturnier und überzeugten wie gewohnt mit einer sehr guten Leistung. Sie gewannen mit großem Abstand zu den folgenden Paaren das Turnier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok