Erfolgreicher Auftakt für die Newcomer des Club Saltatio

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 10. April 2011 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 10. April 2011 wurde die neue Turnierserie um den Newcomer-Pokal 2011 eingeläutet. Die Hamburger Tanzsportjugend hat diese ganz besonderen Turniere für alle Kinder und Jugendlichen im Breitensport ins Leben gerufen um den Nachwuchs ganz behutsam an das Turnierleben heranzuführen. In Chacha, Rumba, Jive und neuerdings auch Tango zeigen die Paare ihr Können!

Der Club Saltatio Hamburg stellte beim ersten Turnier, das im HSV Norderstedt ausgetragen wurde, sieben der angetretenen 20 Paare. Alle Paare hatten einen lautstarken Fanclub dabei, der klatschte, betreute, versorgte und vor allem motivierte.

In der Gruppe der 13-17-Jährigen starteten drei Paare. Alle sechs Paare tanzten Vor- und Endrunde. Fynja Marie Peters/Vanessa Wischmann wurden in den Lateintänzen auf Platz 6 gesehen, im Tango gelang noch einmal ein toller Motivationserfolg: Platz 2! Maria Mastoridis/Maria Stella Maliatsos müssen noch ein bisschen am Jive trainieren, dann ist der dritte Platz, der am Ende herauskam, vielleicht noch eindeutiger! Jana Mulik/Eileen Thomke schnappten sich den zweiten Platz!

Einen wahren Marathon hatten die kleineren Tänzerinnen und Tänzer (bis 12 Jahre) hinter sich: Sie mussten sich in zwei Vorrunden, einer Zwischenrunde und der Endrunde den Wertungsrichtern stellen. Drei Saltatio-Paare erreichten das Finale:

Alle Tänze wurden von Michael Wulis/Sabine Bodgudskiy gewonnen, die sich damit die Goldmedaillen sicherten. Trainerin Stasja Bykova wird sich sicher darüber freuen, wenn Jugendsprecherin Janett Stier, die die Paare begleitete, ihr darüber berichtet.
Lukas Witte/Laura Nanitz machten es etwas spannender und überzeugten besonders in Jive und Tango. Kein Wunder: Trainerin Marion Hüls freut sich besonders darüber, dass auch ein Standardtanz ins Programm aufgenommen wurde. Am Ende wurden sie mit Platz 2 bedacht!
Einen Überraschungserfolg konnten Luc Burmeister/Larissa Wischmann einheimsen: Sie kamen überraschend in die Endrunde und konnten neben den sechsten Plätzen in den Lateintänzen noch einen fünften Platz im Tango ertanzen. Luc tanzt erst seit 8 Wochen in Marions Dienstagsgruppe. Der Ehrgeiz und Mut, sich nun schon einem Turnier zu stellen, wurden belohnt!
Mary-Ann Heine/Lene Rinkel kamen leider nicht über die Vorrunde hinaus, das kann aber auf einem der nächsten Turniere schon wieder ganz anders aussehen.

Liebe Kids, trainiert schön fleißig weiter! Am 26. Juni geht die Turnierserie im Walddörfer SV in die zweite Runde - wir freuen uns auf weitere tolle Ergebnisse!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok