Hamburger Tanzsportgala: Saltatio-Paar war nominiert für den Team Hamburg-Award

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 18. Dezember 2009 Geschrieben von Tobias Brügmann

Am 12.12.2009 fand im Grand Elysee-Hotel die 3. Hamburger Tanzsportgala statt. Initiator war Landessportwart Markus Arendt, der auch durch das im Rahmen der Gala ausgetragene Team-Turnier führte. Auch unser Clubpaar Sergiy Plyuta/Debbie Seefeldt tanzte bei diesem speziellen Event mit und avancierten schnell zu den ungekrönten Publikumslieblingen.

An anderer Stelle war unser Lateinpaar Tobias Brügmann/Anna Kriete vertreten. Sie waren für den Team Hamburg-Award 2009 in der Kategorie „Bestes Tanzpaar Hauptgruppe“ nominiert! Der Preis wird neben den absoluten Ergebnissen auch für Teamfähigkeit, Kontinuität und Einsatz für den Verein und Verband vergeben.

Mit unserem Clubpaar waren außerdem Maximilian und Constance Labe sowie René und Yvonne Marquardt (beide Paare vom VfL Pinneberg) für die Auszeichnung nominiert.
Aus dem Programmheft: „Anna und Tobias sind ein Paar von morgen, was die tänzerische Leistung gemessen an Klassen und Erfolgen angeht, aber ein Paar von heute in Bezug auf Teamspirit, Engagement und Motivation.“
Die Jury sprach den Team Hamburg-Award der Hauptgruppe dem Standard S-Paar René und Yvonne Marquardt zu.
Anna und Tobias, die vom Landessportwart als „die Shootingstars 2009“ bezeichnet wurden, zeigten sich trotzdem schon über die überraschende Nominierung hocherfreut und dankbar.  Mit ungebremster Kraft werden sich die Beiden als Trainerin bzw. Vorstandsmitglied engagieren und auch als Tanzpaar dem Club viele weitere hoffentlich gute Ergebnisse bescheren.

Debbie und Sergiy bildeten mit dem Standard S-Paar Cathrin Hissnauer und Stanislaw Hermann vom TSV Glinde ein Team und traten gegen die anderen Hamburger und eingeladenen Spitzenpaare an. Den Endsieg konnten ganz knapp Michael Wenger/Melanie Ahl (VfL Pinneberg) im Team mit Sergiy und Victoria Tatarenko (Ahorn Club Berlin) einstreichen – knapp dahinter auf Platz 2: Debbie, Cathrin, Sergiy und Stanislaw. Dass „unser“ Team so nah an die Gewinner herankommen konnten war wirklich beeindruckend, waren mit den Tatarenkos schließlich die deutschen Vizemeister und siebtplatzierten der Weltmeisterschaft angereist. 

 
hatv-gala_187
 

 

Das Saltatio-Glinde-Team beeindruckte aber nicht nur mit ihrer herausragenden tänzerischen Leistung, sondern zudem auch mit viel Charme, Witz und einem gewissen Maß Selbstironie, mit dem sie „ihren Teamtanz“ zeigten. Neben Partnerwechsel, Tanzwechsel und Geschlechtswechsel – Herr Seefeldt tanzte mit Frau Hermann Chachacha, Herr Hissnauer mit Frau Plyuta Tango – tanzten sogar Sergiy und Stanislaw zusammen. Ein absolutes Highlight der Veranstaltung, das mit dem tobenden Applaus des Publikums honoriert wurde.

hatv-gala_099
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok