Turnierflut

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 22. Juli 2007 Geschrieben von Marco Haberland
Am Osterwochenende waren unsere Paare sehr aktiv. Ob beim Ostermarathon in Glinde, bei "Die Ostsee tanzt" in Heiligenhafen oder beim "Blauen Band an der Spree" in Berlin - keine Wege und Mühen wurden gescheut, um an diesen Turnieren teilnehmen zu können.

In Berlin hielten Jens und Maike Wolff sowie Kerstin Popp/Marco Haberland die Flagge für den Club Saltatio hoch. Das "Blauen Band an der Spree" gehört zu den größten Turnieren in Deutschland, die Konkurrenz aus dem gesamten Bundesgebiet machte sich auf den langen Weg nach Berlin. Jens und Maike ertanzten sich am Sonntag unter 56 Paaren in der Senioren I A-Klasse den 5. Platz. Kerstin und Marco gingen zweimal in der Hauptgruppe C an den Start. Sie ertanzten sich am Karfreitag den 20. Platz von 88 Paaren und am Samstag den 32. Platz von 97 Paaren.

Die Nachwuchsarbeit im Club Saltatio zeigt weitere Früchte, unsere jugendlichen Paare Aaron Cediel-Magana/Janett Stier sowie Michael Maksimenko/Tanja Stender stellten sich über drei Tage beim Ostermarathon in Glinde der Konkurrenz. Besonders erfolgreich waren dort Felix Töben und Clara Schindowski. Sie gewannen das Turnier der Junioren I D-Klasse souverän.

Detlef und Ariane Kohpeiss ertanzten sich in Heiligenhafen beim Turnier "Die Ostsee tanzt" zweimal den 4. Platz in der Senioren I C-Klasse. In Heiligenhafen fanden Seniorenturniere in allen Klassen statt und die Paare kamen aus allen Bundesländern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok