Dance Sport Festival (DSF) in Bremen

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 11. Juni 2022 Veröffentlicht: Samstag, 11. Juni 2022 Geschrieben von Xenia Weik

Von Freitag bis Sonntag hat am vergangenen Wochenende das Dance Sport Festival in Bremen erstmals wieder in vollem Umfang stattgefunden. Als Camp und mit diversen Trainerschulungen gestartet, wurden mit der Zeit vom Veranstalter immer mehr Turniere hinzugenommen und ausgerichtet. Für die Startklassen der Kinder bis Senioren IV, von der D- bis zur S-Klasse im Standard und Latein wurden dieses Jahr Turniere angeboten und ermöglichten es vielen Paaren sogar mehrere Turniere an einem Wochenende zu tanzen. Auch wurden diverse WDSF-Turniere und eine Weltmeisterschaft ausgerichtet. Zwei unserer Paare nutzen diese Gelegenheit sich auf dem Parkett zu beweisen.

Am Freitag den 03.06.22 zu Beginn der Veranstaltung traten Jens und Andrea Baethke an. Sie starteten gleich bei zwei Turnieren in der Sen II und Sen III BBaethkes DSF Latein. In der Sen II B Latein ertanzten sie sich den vierten Platz von insgesamt sieben Paaren, womit sie knapp das Treppchen und eine Platzierung verfehlten. In der Sen III B Latein erreichten sie hingegen nicht nur das Treppchen, sondern konnten sich ganz oben, auf Platz eins positionieren. Dabei gewannen sie alle fünf Tänze und ließen die anderen drei Paare der Endrunde entschieden hinter sich. Für die beiden wird es eines der letzten Turniere in dieser Startklasse gewesen sein. Für ihre Meisterschaft am 12.06.22 in Lübeck sind die Daumen fest gedrückt.

Das zweite Paar, welches den beschaulichen Weg nach Bremen auf sich genommen hat, sind Jens und Maike Wolffs DSFWolff. Sie hatten bereits in Hessen im vergangenen Mai ein beachtliches Ergebnis erzielen können, und wollten sich nun erneut bei dem WDSF Open der Sen III Standard beweisen. Sie traten am Sonntag in einem Startfeld von 50 Paaren an. Und wieder schafften sie es Runde um Runde weiterzukommen, bis sie nach vier getanzten Runden in die Finalrunde einziehen konnten. Dort zeigten sie souverän, was in ihnen steckt: Sie erreichten nicht nur das Finale, sondern sicherten sich sogar die Silbermedaille. Damit sind sie derzeit auf Platz drei der WDSF-Rangliste, was dem Ergebnis die Krone aufsetzt und natürlich in Form eines Screenshots festgehalten werden musste.Screenshot Wolffs

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.