Blaues Band der Spree 2017

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 18. April 2017 Geschrieben von Tobias Brügmann

Das lange Osterwochenende nicht mit der Familie oder Freunden, sondern eher mit vielen Tanzsportlern auf dem Turnierparkett zu verbringen, ist für viele Tänzer zur Tradition geworden. In Berlin finden für Standard- und Lateinpaare zahlreiche Turniere mit großen Startfeldern statt. Immerhin konnte man dieses Jahr nicht behaupten, tolles Oster-Wetter zu verpassen, schließlich freute sich jeder bei dem wechselhaften Aprilwetter über ein Dach über dem Kopf.

Am Karfreitag begann die Turnierveranstaltung bereits für fünf Standardpaare vom Club Saltatio Hamburg. In der Hauptgruppe D waren vier Saltatio-Paare am Start, deren erstes Großturnier das Blaue Band war. Jonas Koch/Christa Schröder erreichten Platz 24, Daniel Castro/Katja von Fintel Platz 34. Michel Bänsch/Melanie Bottke tanzten sich im zweiten gemeinsamen Turnier auf Platz 38. Christoph Moll/Saskia Patricia Hunger kamen auf Platz 62. Insgesamt waren 64 Paare gemeldet.

Parallel wurde auf der Nebenfläche die Hauptgruppe C ausgetragen. Hier waren Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze am Start und erreichten von 64 Paaren den 20. Platz.

In der Hauptgruppe A starteten Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz, die leider nicht über die Vorrunde hinaus kamen und sich mit Platz 49 von 53 Paaren zufrieden geben mussten.

Blaues Band Standardpaare 2017

Am Karsamstag starteten die Standardpaare noch einmal, zudem Mirco Grosser/Jessica Hauzinski und Michael Groth/Nike Schmidt. Hier die Ergebnisse in der Übersicht:

Hauptgruppe D Standard (63 Paare):
Jonas Koch/Christa Schröder - Platz 23
Michel Bänsch/Melanie Bottke - Platz 24
Daniel Castro/Katja von Fintel - Platz 41
Mirco Grosser/Jessica Hauzinski - Platz 47
Christoph Moll/Saskia Patricia Hunger - Platz 61

Hauptgruppe C Standard (65 Paare):
Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze - Platz 23

Hauptgruppe A Standard (56 Paare):
Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz - Platz 50

Hauptgruppe II A Standard (28 Paare):
Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz - Platz 17

Senioren I A (25 Paare):
Michael Groth/Nike Schmidt - Platz 20

 

Am Ostersonntag tönten Lateinrhythmen durch das Sportcentrum Siemensstadt.

Ihr Turnierdebut hatten in der Hauptgruppe D Latein Jasper Güldenstein/Zhanna Kasyanych, die beide durch die Lateinformation schon turniererfahren sind. Sie freuten sich Runde für Runde über die nächste Qualifikation und erreichten am ersten Tag Platz 7 im Semifinale.
Sascha Mau/Olga Umrik schafften auch den Sprung in die Endrunde und erreichten hier sogar einen Treppchenplatz: Platz 3!

Parallel dazu wurde das 73-paarige Turnier der Hauptgruppe C ausgetragen. Christoph Moll/Saskia Hunger ertanzten sich Platz 66, Mirco Grosser/Jessica Hauzinski Platz 41.

Tobias Brügmann/Svenja Küster vertraten den Club Saltatio Hamburg in der Hauptgruppe II A, schafften den Sprung in die 1. Zwischenrunde und kamen hier auf Platz 18. Im nachfolgenden Turnier der Hauptgruppe A konnten sie sogar noch mehr Paare hinter sich lassen und erreichten Platz 76 von 92 Paaren.

In der Hauptgruppe A waren zudem Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze am Start, die den 52. Platz belegten. Anschließend (!) tanzten sie ihr erstes WDSF-Turnier überhaupt. Lynn berichtete: "Wir haben tatsächlich ein paar Kreuze bekommen und sind 64. von 72 Paaren geworden!"

Blaues Band Lateinpaare 2017 

Die Ergebnisse vom Ostermontag in der Übersicht:

Hauptgruppe D Latein (44 Paare):
Sascha Mau/Olga Umrik - Platz 5
Jasper Güldenstein/Zhanna Kasyanych - Platz 9

Hauptgruppe C Latein (66 Paare):
Christoph Moll/Saskia Hunger - Platz 52
Mirco Grosser/Jessica Hauzinski - Platz 35

Hauptgruppe A Latein (79 Paare):
Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze - Platz 40
Tobias Brügmann/Svenja Küster - Platz 77

 

Allen Paaren gratulieren wir ganz herzlich zu ihrem Erfolg! Um die Paare zu einem Großturnier-Start zu motivieren, unterstützt der Club Saltatio Hamburg mit einem Fahrtkostenzuschuss und belohnt den Einzug in die Endrunde mit einem Trainingskostenzuschuss.

 

⁠⁠⁠

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.