Training bei der Weltmeisterin

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 02. September 2015 Geschrieben von Tobias Brügmann

evelynhdrichhrmann Ein besonderer Gast gab am 30. August 2015 knapp zweieinhalb Stunden Training im Club Saltatio Hamburg: Evelyn Hädrich-Hörmann (Foto von der Tanzschul-Internetseite). Obwohl die Saltatio-Paare bei Gasttrainern immer gut erzogen auftreten, war hier sogar etwas Ehrfurcht zu spüren. Nicht ohne Grund: Evelyn Hädrich-Hörmann wurde 1972 Weltmeisterin der Professionals und ist gefragte Expertin insbesondere für lateinamerikanisches Tanzen. Sie kann Informationen aus erster Hand weitergeben, da sie selbst bei Walter Laird, dem Erfinder der Latein-Technik, trainiert hat. 

Die Trainerin behandelte das Thema der Führung und des Geführtwerdens und ging hierbei auf grundlegende Prinzipien ein. Sie sprach von "Trial and error" und einer feinen Abstimmung zwischen den Tanzpartnern. Auch für "Learning by doing" sollte insbesondere dem Führenden Platz eingeräumt werden.

20150830_155154-1

20150830_160857-1Neben Evelyn Hädrich-Hörmann hatte Clubtrainer David Jühlke, der übrigens seine Trainer A-Ausbildung bei Ehepaar Hörmann absolvierte, noch ein weiteres Special vorbereitet: "Spüre deine Energie in einer anderen Sportart!" Hierzu hatte er die Karate-Trainer Vanessa und Mathias eingeladen, die ein sehr energetisches Training veranstalteten, in der die Energien der Tänzerinnen und Tänzer konzentriert abgerufen wurden. 

Abgerundet wurde der Trainingstag mit einer Endrunden-Practise als ideale Vorbereitung zu den bevorstehenden Meisterschaften der Hauptgruppe in der D- bis B-Klasse.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok