7. Michel-Pokale 2015: Drei Trophäen gehen an die Saltatianer!

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 03. März 2015 Geschrieben von Tobias Brügmann

dsc_6914Mit den Turnieren um die 7. Michel-Pokale richteten der Club Saltatio Hamburg und die TSA des TSV Glinde das alljährlich größte Turnierevent in Hamburg aus. Ganz bewusst werden in die Veranstaltung keine Ranglistenturniere als Zuschauermagnete eingebettet. Statt dessen widmen sich die Ausrichter sich gezielt der Basis, genauer den Turnieren der Hauptgruppe bis Senioren III. Den Tänzern der D- bis A-Klassen stand am 28. Februar und 1. März 2015 eine detailreich durchorganisierte Veranstaltung zur Verfügung, für die 613 Startmeldungen vorlagen. Auch zahlreiche Saltatianer starteten an diesem Turnierwochenende!

Besonders spannend wurde der Zweikampf zwischen Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz und Thiemo Meyer/Annika Rosseburg im Turnier der Hauptgruppe II B. Schon in Vor- und Zwischenrunde gehörten die beiden Paare zu den Favoriten und machten in der Endrunde schließlich den Sieg unter sich aus.

Mit Spannung wurde der erste Auftritt der neuen Paarkonstallation von Thiemo und Annika erwartet. Die beiden tanzen zwar auch in der Standard A-Formation zusammen, dennoch ist das erste Einzelturnier ja doch noch eine besonderes Herausforderung. Thiemo hatte vor Jahren in der B-Klasse getanzt, Annika hat im Lateinbereich bis zur B-Klasse getanzt. Besondere Aufregung war den Beiden aber nicht anzusehen: Sie zogen mit allen Kreuzen in die Endrunde ein. Kurz dahinter lagen Daniel und Anne-Marie mit jeweils 23 Kreuzen in Vor- und Zwischenrunde.

Dann die Endrunde: 

Langsamer Walzer: Thiemo/Annika auf Platz 1, Daniel/Anne-Marie auf Platz 2
Tango: Daniel/Anne-Marie auf Platz 1, Thiemo/Annika auf Platz 2
Wiener Walzer: Thiemo/Annika auf Platz 1, Daniel/Anne-Marie auf Platz 2
Slowfox: Daniel/Anne-Marie auf Platz 1, Thiemo/Annika auf Platz 2

Die letzte Entscheidung fiel dann im Quickstep, den Daniel und Anne-Marie für sich entscheiden konnten. Thiemo und Annika ertanzten sich Platz 2.

Dies war dann auch das Endergebnis: Michel-Pokal-Sieger wurden Daniel Randhawa/Anne-Marie Schwarz vor Thiemo Meyer/Annika Rosseburg.

So spannend und dennoch sportlich-fair wünscht man sich den Tanzsport!

 

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Samstag
   
Michael Zeißig - Anja Beate von Eitzen
Sen. III D
3. von 11
Philipp Nickels - Lynn Güntherschulze
Hgr. D 5. von 7
Thomas Stehle - Svenja Struck
Hgr. C
10. von 19
Alexander Neumann - Janina Paschke
Hgr. II C
3. von 14
Thomas Stehle - Svenja Struck
Hgr. II C
6. von 14
Andreas Perteck - Gudrun Gleu-Perteck (Glinde)
Sen. III B
22. von 19
     
Sonntag
   
Michael Zeißig - Anja Beate von Eitzen
Sen. III D 1. von 6
Philipp Nickels - Lynn Güntherschulze
Hgr. D
1. von 9
Christian Fritjof Präßler - Lena Miriam Beutin
Hgr. D
7. von 9
Michael Zeißig - Anja Beate von Eitzen
Sen. II D 4. von 11
Michael Zeißig - Anja Beate von Eitzen
Sen. III C
3. von 8
Christian Fritjof Präßler - Lena Miriam Beutin
Hgr. II D 4. von 7
Frederik Schweiger - Nathalie Graf
Hgr. C
7. von 19
Thomas Stehle - Svenja Struck
Hgr. C 11. von 19
Philipp Nickels - Lynn Güntherschulze
Hgr. C 16. von 19
Alexander Neumann - Janina Paschke
Hgr. II C
2. von 12
Thomas Stehle - Svenja Struck
Hgr. II C
6. von 12
Frederik Schweiger - Nathalie Graf
Hgr. II C
7. von 12
Andreas Perteck - Gudrun Gleu-Perteck (Glinde)
Sen. III B 6. von 21
Daniel Randhawa - Anne-Marie Schwarz
Hgr. II B
1. von 13
Thiemo Meyer - Annika Rosseburg
Hgr. II B
2. von 13
Daniel Randhawa - Anne-Marie Schwarz
Hgr. B
4. von 12
Thiemo Meyer - Annika Rosseburg
Hgr. B

7. von 12

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok