Standard A-Formation 2017/2018

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 13. Februar 2018 Geschrieben von Daniela Webersen
Standard A-Team - Club Saltatio Hamburg
- 1.Bundesliga-
 

Elvis lebt!

A-Team 2017 - Elvis lebt!

 

Aktuelle Saison | Unser Team | Tabelle | Termine | Berichte

 

"Do something worth remembering"

- Frei nach diesem Zitat von Elvis Presley ist das Standard-A-Team des Club Saltatio Hamburg mit den Hits der Musiklegende zurück in der 1. Bundesliga unter dem Trainerteam Daniela und Lars Webersen.

Nach dem 2016 posthum erschienenen Album „The Wonder of you“ und einem 2017 deutschlandweit tourenden Elvis Musical, ist das Elvis-Revival-Thema heute aktueller denn je. 

Als jüngstes Standard-A-Team der Vereinsgeschichte, mit neuer Musik, Choreographie und im frechen Retrolook, gewannen sie alle Turniere der 2. Bundesliga in der vergangenen Saison und wollen sich nun als Erstligist beweisen. Die hochmotivierten Tänzer freuen sich darauf mit Klassikern wie "Fever" einzuheizen, wie Engel über die Fläche zu schweben und Publikum und Wertungsrichter mit ihrer Energie zu begeistern. So they can't help falling in love with Hamburg!

Ihre Waffen sind ein harmonisch zusammengesetztes, frisches Team, eine professionell eingespielte, neue Musik, sowie eine ebenfalls eigens erstellte, highlightdurchzogene Choreographie.

 

Berichte

10.02.2018 - Dramatik pur - Drittes Turnier

27.01.2018 - Harte Zeiten - Zweites Turnier

14.01.2018 - Vetrackter Auftakt....

13.11.2017 - DAS TEAM! - Emotionaler Nachschlag zur DM der Formationen

11.11.2017 - 6.Platz Deutsche Meisterschaft

nach oben 


 

 Das Team

Damen Herren
Denise Albert
Andreas Bauert
Melanie Bottke
Michel Bänsch
Kerstin Ennulat
Daniel Castro
Caroline Kiene
Marina Gnybek
Ann-Katrin Klemme Jonas Koch
Sandra Lemburg
Jan Rindelaub
Jenny Pamperin
Daniel Stonies
Christa Schröder Lars Webersen
Lina Stonies Hinrik Werner
Katja von Fintel
 

Trainer

Daniela und Lars
Webersen

 nach oben


Termine

11. November 2017

Deutsche Meisterschaft
ÖVB Arena Bremen

6. Platz

13. Januar
Auftaktturnier Ludwigsburg

8. Platz

27. Januar

2. Turnier Bernau

8. Platz

 

10. Februar

3. Turnier Göttingen
Sparkassen Arena

8. Platz

 

24. Februar
4. Turnier Nürnberg


10. März

Abschlussturnier Braunschweig

 

 nach oben